Wie ist das Krankheitsbild bei Demenz? Klicken Sie hier.

Fachbereich Gesundheit der Stadt Halle (Saale)
Niemeyerstraße 1 | 06110 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 221 3221
Fax: 0345 - 221 3222

www.halle.de
Fachbereich Gesundheit der Stadt Halle (Saale) Abteilung Amtsgutachten, Sozialpsychiatrie
Der Bereich Sozialpsychiatrie ist eine Beratungsstelle der Stadtverwaltung mit folgenden Aufgaben und Dienstleistungen:

  • Planung und Koordination des bestehenden psychiatrischen Hilfs- und Versorgungssystems
  • Beratungs- und Informationsgespräche für betroffene Menschen und deren Angehörige
  • Einzelfallhilfe, Beratung, ggf. Hausbesuch, sowie in Einzelfällen Begleitung zu Ämtern und Behörden
  • Krisenintervention inkl. aufsuchende Hilfen
  • fachgerechte Empfehlung und Weitervermittlung in das medizinische und sozialpsychiatrische Versorgungssystem
  • fachärztliche Diagnostik
  • Erstellung amtsärztlicher Gutachten

Neben dem Einzel- oder Informationsgespräch bietet die Abteilung Sozialpsychiatrie folgende Gruppenangebote an:

  • Gruppen für psychisch kranke Menschen
  • Angehörigengruppen für demenzkranke Menschen
  • Sportgruppe für psychisch kranke Menschen
  • Psychoseseminar alle 2 Monate (Psychiatrischer Trialog von Psychiatrierfahrenen, deren An-gehörigen, sowie professionell Arbeitenden)

 

Beratungsstellen

Hansering 20 | 06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 221 5720
Fax: 0345 - 221 5738

Paul-Thiersch-Straße 1 | 06124 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 690 23 04
Fax: 0345 - 690 22 50

Sprechzeiten
Dienstag 13:00 – 17:30 Uhr
Donnerstag 09:00 – 12:00 Uhr
und nach Vereinbarung

 

 

Angehörigengruppe für dementiell erkrankte Menschen

Jeden 2. und 3. Donnerstag im Monat von 15:00 -16:30 Uhr

Stadtinsel e.V.- Psychosoziale Kontaktstelle
Talamtstraße 1 06108 Halle (Saale)

Tel. 0345 - 6823842/3
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

„Angehörige von Demenzerkrankten und Senioren im Pflegeheim“

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Paritätische Selbsthilfekontaktstelle Pflege Halle-Saalekreis

Stephanie Schumann
Merseburger Straße 246
06130 Halle (Saale)

Telefon: 01515 - 5368353
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Wenn Sie vermuten an einer Demenz erkrankt zu sein, suchen Sie bitte zunächst Ihren Hausarzt auf. Dieser leitet die ersten diagnostischen und therapeutischen Schritte ein und überweist Sie bei Bedarf an eine Facharztpraxis für Neurologie und Psychiatrie.

Für die genaue Diagnose werden sehr unterschiedliche Informationen berücksichtigt. Entscheidend sind die Krankheitsgeschichte, Informationen wichtiger Bezugspersonen der erkrankten Person, Laborbefunde, die bildgebende Untersuchung des Hirnes und andere Untersuchungen. Nur durch diese umfangreichen Untersuchungen ist es möglich, eine Demenz zu diagnostizieren.

Gedächtnisambulanz

Sie können sich auch an eine Gedächtnissprechstunde wenden:

Universitätsklinikum Halle (Saale)
Poliklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

Gedächtnissprechstunde

Julius- Kühn- Straße 7
06112 Halle (Saale)

Tel. 0345 557 3640
Fax 0345 557 3618

E- Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.medizin.uni-halle.de

 

 

Die deutsche Alzheimergesellschaft und ihre Mitgliedsgesellschaften sind Selbsthilfeorganisationen. Sie engagieren sich seit 30 Jahren für ein besseres Leben mit Demenz.

Menschen mit Demenz und Ihre Angehörigen finden unter www.deutsche-alzheimer.de umfassen-de Informationen zum Leben mit ihrer Krankheit, Anlaufstellen, Gruppen für Menschen mit De-menz, technische Hilfen, Alltagstipps und Veranstaltungen für Menschen mit Demenz. Außerdem können Sie Broschüren, Informationsmaterial sowie Wegweiser und Leitfäden über die Deutsche Alzheimer Gesellschaft beziehen.  

Das Alzheimer-Telefon erreichen Sie unter:

030 - 259 37 95 14
Montag bis Donnerstag 09:00 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 Uhr -15:00 Uhr

Hier erhalten Sie professionelle Hilfe und Unterstützung bei allen Anliegen rund um das Thema Demenz.